Finanzplanung mit Versicherungen

Ein eigenes Vermögen aufzubauen ist wichtig. Nicht nur, um das Geld zu haben und zu vermehren, sondern gleichzeitig auch um sich sicherer zu fühlen. Denn nichts ist schlimmer als der immer nagende Gedanke, ob genug Geld vorhanden ist, auch für später oder aufgrund von unvorhergesehenen Situationen, die viel Geld in Anspruch nehmen. Daher ist es so essentiell, sich mit Versicherungen abzusichern. Denn nur so kann man sich tatsächlich für den Ernstfall vorbereiten und muss nicht bangen, was passiert wenn etwas geschieht, das die Finanzreserven aufbrauchen könnte und den materiellen Wohlstand gefährdet.

Lebensversicherung

Eine Möglichkeit, sich finanziell für die Zukunft abzusichern ist der Abschluss einer Lebensversicherung wie etwa die von Vienna Life (http://www.viennalife.de). Diese wird ausgezahlt, wenn der Versicherungsfall eintritt – je nach Vertrag ist dies das Erleben eines bestimmten weit in der Zukunft angesiedelten Termins oder der Todesfall. Das heißt, man sichert sich entweder das Rentenalter ab oder auch die Versorgung und finanzielle Unterstützung der Angehörigen, sollte man in der Laufzeit der Lebensversicherung ableben. Voraussetzung ist unter anderem ein Gesundheitscheck. Von daher unterscheidet sich hier die Lebensversicherung von einer privaten Rentenversicherung. Die Leistungen sind auch höher, dafür sind die Beiträge aber auch dementsprechend teurer. Je früher man aber eine solche Versicherung abschließt, desto geringer die Beitragssätze.

Weitere Versicherungen

Neben der Lebensversicherung gibt es wie schon erwähnt auch die private Rentenversicherung und die Riester-Rentenversicherung, die zusätzliches Geld im Alter erbringen. Hier muss man auch für lange Zeit in die Kasse einzahlen, erhält dafür dann aber ein gesichertes Zusatzeinkommen zur gesetzlichen Rentenversicherung und der betrieblichen Rentenversicherung, sollte es eine solche in Ihrem Fall geben. Wer geschickt ist, schließt also eine Reihe von Versicherungen ab, um finanzielle Puffer zu haben und sich so halbwegs entspannt zurücklehnen zu können und sicher in die Zukunft zu blicken. Denn selbst wenn eine Versicherung jeweils nur einen geringeren Beitrag zahlt – Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist. Eine gute Beratung vor dem Abschluss ist natürlich das A und O, damit man auch von den Versicherungen profitieren kann.

Posted September 9th, 2014 in Finanzen.

Leave a response: