Geldanlage – Münzen sammeln?

Anlagemünzen erbringen oft mehr Rendite als Aktieninvestments

Der Mensch geht als Jäger sowie Sammler durch die Welt. Seine spezielle Disziplin ist im Besonderen die letztere Kategorie: das Sammeln wertvoller Münzen. Numismatiker verfügen oftmals über eine Sammlung der unterschiedlichsten Münzen, welche zu den verschiedensten Kategorien und Werten gehören.

Münzen sammeln ist einerseits eine Leidenschaft und andererseits eine Wertanlage, welche oftmals erstaunliche Renditen erzielt und mit Aktieninvestments vergleichbar ist, diese eventuell sogar übertreffen kann. Falls der Gedanke im Raum steht, Münzen als Wertanlage zu sammeln, sollten Sie einige Aspekte dabei beachten.

Medaille oder Münze mit Nominale, Münzen sammeln will überlegt sein

Grundsätzlich ist der Unterschied zwischen Medaillen und Münzen zu beachten. Münzen waren einmal oder sind auch heutzutage noch ein reales Zahlungsmittel. Dieses trifft auch für die sogenannten Gedenkmünzen zu, welche zu bestimmten Anlässen geprägt werden und über ein Nominale (Nennwert) verfügen. Medaillen dagegen werden nur zu bestimmten Ereignissen wie beispielsweise einem Thema aus Kunst und Wissenschaft sowie Sport, Kultur oder zu Ehren einer Person herausgegeben. Sie besitzen keinerlei Nominale. Medaillen eignen sich daher nur bedingt als Wertanlage, da oftmals nur der pure Materialwert bei einem Verkauf angerechnet wird.

Anlagemünzen sind auch optische Highlights

Passionierte Sammler bemühen sich meistens um Anlagemünzen, welche aus Gold und Silber sowie auch Platin geprägt werden. Der jeweilige Preis der Münze orientiert sich am aktuellen Kurs der genutzten Edelmetalle. Ein besonderes Beispiel sind die österreichischen Dukaten oder goldenen Philharmoniker sowie internationale Goldmünzen wie der American Eagle, der Maple Leaf (Canada) oder der Krüger Rand (Südafrika). Eine Silber Anlagemünze stellt der Kookaburra (Australien) dar und als Platinmünze gibt es den Koala (Australien).

Beim Münzen sammeln bieten Anlagemünzen wesentliche Vorteile

Der spezielle Vorteil der Anlagemünzen besteht aus ihrer exzellenten Handelbarkeit. Sie können diese wertvollen Münzen über Ihre Hausbank erwerben sowie auch wieder verkaufen. Sie sollten vorab jedoch die einzelnen Spesen und Kurse unterschiedlicher Institute miteinander vergleichen, um Ihre Handelsspanne völlig auszuschöpfen. Wie bei sämtlichen Spekulationen gilt auch hier: Der Preis folgt keiner Einbahnstraße in die Höhe. Die teilweise äußerst schwankungsfreudigen Kurse der Edelmetalle können Ihnen auch bei einem Verkauf einen empfindlichen Verlust bescheren. Experten gehen mittelfristig, aufgrund der bedenkenswerten Finanzlage, jedoch von steigenden Kursen aus.

Posted Oktober 10th, 2012 in Finanzen.

Leave a response: